ALLES AUßER MÄRCHEN – LITERATUR AM BÜCHERSCHRANK

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

ALLES AUßER MÄRCHEN – LITERATUR AM BÜCHERSCHRANK

16 September @ 18:00 - 20:00

  1. Lesung mit dem Autor Hermann Schulz

Therese – das Mädchen, das mit Krokodilen spielte

Therese – ein schwarzes Mädchen im deutschen Kaiserreich 

1900 wird ein Kind in Wuppertal geboren. Thereses Vater ist Chef einer Gruppe von Togoern, die auf Völkerschauen und Kolonialausstellungen auftreten. Um dem Säugling die strapaziösen Reisen zu ersparen, vertraut der Vater ihn Pflegeeltern an, dem Ehepaar Hufnagel, das dem Mädchen ein liebevolles Zuhause gibt.
Erst spät erfährt Therese, dass die Togotruppe nach Russland weitergezogen ist, wo sich im Zuge des Ersten Weltkriegs und der Russischen Revolution ihre Spur verliert.
Als sich die politische Lage in den 30er Jahre zuspitzt, verlässt Therese ihre deutsche Heimat und reist in das ihr unbekannte Togo, die Heimat ihrer Eltern.
Thereses Leben – ein fast unbekanntes Kapitel deutscher Kolonialgeschichte mit Wuppertalbezug.

Freitag; 16. September 2022, 18.00 Uhr 

Am Bücherschrank, Hubertusallee Ecke Boettingerweg 

(vorm Da Vinci/Alter Kuhstall)

Moderation: Ulrike Kilp, stellv. Vorsitzende des Bürgerverein Sonnborn Zoo Varresbeck 

 

Herzliche Einladung mit der Bitte um Rückmeldung bei Teilnahme an karin.forchheim@buergerverein.net

Details

Datum:
16 September
Zeit:
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort

Bücherbox
Boettinger Weg/Ecke Hubertusallee +Google Karte anzeigen